Neuigkeiten

Hier halten wir Sie auf dem Laufenden

(Kommentare: 13)

In Kürze: Neue Stationen und mehr

Hier informieren wir über die erste Elektro-Carsharing-Station in Weimar und geben nützliche Tipps im Umgang mit dem neuen Buchungssystem. Natürlich gibt es wie immer auch einen Überblick zu neuen und geänderten Stationen.

Neue Stationen

Dresden
(alle Angaben ab Januar 2023 und in Abhängigkeit von noch ausstehenden Fahrzeuglieferungen)

  • Institutsgasse, vsl. je ein 1 Fahrzeug "Kleine" und „Kompakte“
  • MOBIpunkt Waldschlösschen, vsl. je 1 E-Fahrzeug „Kleine“ (Renault Zoe) und „Kompakte“ (VW ID.3)
  • Ockerwitzer Straße, vsl. 1 Fahrzeug „Kleine“
  • Pfotenhauerstraße, vsl. 1 Fahrzeug „Lieferwagen"
  • Wolfshügelstraße, vsl. 1 Fahrzeuge „Kleine“

Erfurt

  • Europaplatz, 1 Fahrzeug „Kleine“
  • Prager Straße, 1 E-Fahrzeug „Kompakte"

Halle

  • Jonasstraße, 1 Fahrzeug „Minis“

Leipzig

  • Moschelesstraße (2 E-Fahrzeuge)
  • Wettiner Straße (2 E-Fahrzeuge)
  • Rochlitzstraße E (2 E-Fahrzeuge)
  • Bremer Straße (2 E-Fahrzeuge)

Stationsänderungen

Leipzig

  • Das E-Auto-Angebot an der Albert-Vollsack-Straße musste leider eingestellt werden

Magdeburg

  • Schließung der Station Hauptbahnhof/ Busbahnhof - dafür 2 Fahrzeuge an Hauptbahnhof/ Willy-Brandt-Platz

Weimar

  • Die Station „Kirschberg“ verfügt jetzt auch über ein E-Auto (VW ID.3)
Christopher Gieb, Ilmtal eG, (links) und Niklas Wachholtz, teilAuto Thüringen, an der neuen E-Station am Kirschberg in Weimar.

Nun auch E-Carsharing in Weimar

Rund 40 teilAuto-Fahrzeuge gibt es aktuell in Weimar. Nun ist mit einem VW ID.3 am Kirschberg ein weiteres hinzugekommen – das erste E-Carsharing-Fahrzeug in der Klassikerstadt. Die Station wurde in Kooperation mit der Ilmtal Energiegenossenschaft und der Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaft Weimar eingerichtet. Sie befindet sich direkt am Biomarkt in der Eduard-Rosenthal-Straße. Das Gemeinschaftsauto wird mit regional erzeugtem Thüringer Landstrom aus vollständig erneuerbaren Energien geladen.

Wie App und Webseite zusammenhängen

In einem Webkommentar wurden wir darauf hingewiesen, dass wir die Worte „App“ und „Webseite“ oft synonym verwenden und da doch bitte genauer formulieren sollten. Aber in unserem Fall hängt beides tatsächlich zusammen. Hier erklären wir das mal kurz: Wenn man im Menü unserer Webseite (teilauto.net) „Buchen“ anklickt, landet man auf buchen.teilauto.net. Das ist unsere App als Webversion (man kann das auch mobile Webseite oder WebApp nennen). Wenn Sie zuhause vor Ihrem Rechner sitzen, sehen Sie also unsere App als Desktop-Version. Mit Fahrzeugsuche, Filter, Fahrtenübersicht und Kontoinformationen. Das Gute daran ist: An allen Endgeräten stehen Ihnen nun dieselben Funktionalitäten zur Verfügung. Früher war der Kontobereich in der App zum Beispiel eingeschränkt. Daran hatten sich einige von Ihnen immer wieder gestört. Deshalb haben wir das nun zusammengeführt.

Noch nicht im neuen System? Eine Anleitung.

Wir kennen es auch, man kümmert sich um manche Sachen erst, wenn es wirklich dringend ist. Wenn Sie in den letzten Wochen kein teilAuto-Fahrzeug genutzt haben, sind Sie vielleicht noch gar nicht mit uns ins neue System umgezogen. Hier eine kurze Anleitung, wie es geht.

  1. Neue teilAuto-App installieren. Dazu bitte direkt in den Store gehen. (Alternativ buchen.teilauto.net nutzen.)
  2. Passwort neu setzen. Entweder über die „Passwort-vergessen-Funktion“ oder diesen Link. Bitte Kundennummer eingeben.
  3. Hinweis Kundennummer: Falls Sie in einem Vertrag mit mehreren Tarifpartnern sind, haben Sie eine neue Kundennummer erhalten. Schauen Sie dazu in Ihren Mails nach. Falls Sie nur ein einzelnes Konto haben, ist die Kundennummer gleich geblieben. Falls Sie sie nicht mehr parat haben, finden Sie sie auf Ihren alten Rechnungen von uns.
  4. Öffnungs-PIN erneuern. (Diese wird auch "Karten-PIN für alle Karten" genannt.) Erneuern geht in der App bzw. auf buchen.teilauto.net im Menüpunkt „Konto“. Dort geben Sie Ihre neue selbstgewählte PIN (es müssen 4 Ziffern sein!) sowie zur Bestätigung Ihr zuvor neu gesetztes Passwort ein. Fertig!

Wittenberger Stadtverwaltung testet Carsharing

Von der Fahrzeuganzahl her ist Wittenberg für uns eher ein kleiner Standort. Aber es ist gleichzeitig nach Halle auch einer der ältesten, die wir haben. Seit Ende der 1990er Jahre gibt es hier Carsharing. Natürlich steht Wittenberg vor denselben Herausforderungen wie andere kleinere Carsharing-Städte. Um das Angebot am Laufen zu halten, braucht es viel lokales Engagement. Deshalb ist es umso schöner, wenn man sieht, dass sich der Standort weiterentwickelt. Durch eine Kooperation mit der Evangelischen Akademie Wittenberg konnte diesen Sommer die erste Elektro-Carsharing-Station am Schlossplatz eingerichtet werden. Seit Anfang Dezember ist nun die Stadt Wittenberg in einer Carsharing-Testphase. Mitarbeitende der Stadtverwaltung können unsere Gemeinschaftsfahrzeuge nun auch für Dienstwege nutzen.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Alex |

We have a station in Erfurt - Kurt-Schumacher Strasse - It used to have 2 Small cars (twingos) - 2 Opels - 2 megans - 2 9 seaters...

Now the twingos do not seem to be available at all or even ever... which is an issue as the OPEL they have there does not open correctly with the app! I've reported it as we use Teil Auto daily but nothing has happened!

Antwort von teilAuto & cityflitzer

Hi Alex, the Twingos have left our fleet, that's why you can't find them anymore at the station. We had noticed the problem with the Opel already and that is why we have changed its bord computer at the 27th of January. Now it should be fine.

Kommentar von Jenny |

Eine Station an einem Freitaler Bahnhof wäre super! Dann müssen wir nicht immer erst bis Dresden fahren (2 Tarifzonen). Danke!

Kommentar von Steffi Hötzel |

Ich finde es Super, dass es jetzt am Europaplatz in Erfurt einen Stellplatz gibt, aber es wäre Sinnvoller gewesen, ihn auf einen von den zwei großen Parkplätzen zu machen und nicht in einer Tiefgarage,wo es eine Kunst ist ihn erst mal zu finden.

Kommentar von Michael |

Die neue Webapp ist ja ganz nett, aber Trennung in Webapp und Webseite ist völlig unsinnig und extrem verwirrend! Wenn man in der Webapp zb die Hotline oder irgendwelche Infos sucht, findet man nichts. Umgekehrt habe ich mir zb neulich auf teilauto.net den Wolf gesucht, nach meinem Account und nichts gefunden. Ich muß auf die Buchungsseite gehen… ja klar, völlig logisch…

Kommentar von Ronald Doerge |

Zu Öffnungs-PIN:

Es wäre gut, die App bei einer gesetzten Öffnungs-PIN in dem Pin-Feld " ****" anzeigen würde,
da das jetzige leere Feld nicht erkennen lässt, ob eine Öffnungs-PIN gesetzt ist.

Möglicherweise haben einige TA-Nutzer deswegen Probleme...

Ich hätte für die App noch weitere Vorschläge, aber ein anderes Mal.

Kommentar von Frank Mario |

Glück Auf, bitte mehr E-Auto´s in Dresden Pieschen. Fahrzeugflotte ist schon etwas dünn geworden hier.

Kommentar von Arnold |

Wenn ich mit einem E-Auto von Leipzig nach Weimar fahre, kann ich dann an der Weimarer Zapfsäule laden?

Antwort von teilAuto & cityflitzer

Nein, das ist leider nicht möglich, die Weimarer Säule ist exklusiv für das dort stationierte Fahrzeug reserviert.

Kommentar von Robert |

Hallo,

ihr habt vergessen die Änderung der Station Erfurt-Wiesenhügel in diese Liste oben mit aufzunehmen.

Hier gibt es neuerdings nur noch ein Fahrzeug. Der Opel Corsa parkt interessanterweise zeitweise hinter einem anderen Gebäude, aber wird nicht mehr in der Station aufgeführt. Oder was ist hier schiefgelaufen?

Und es wäre begrüßenswert wenn Langzeitmieten nicht so günstig sind, weil damit werden regelmäßig Autos geblockt die sonst über einen etablierten Langzeit-Vermieter deutlich besser bereitgestellt werden könnten. TeilAuto ist und sollte ein Kurzzeit-Miet Anbieter sein. Eben CarSharing und nicht CarRental.

Antwort von teilAuto & cityflitzer

Danke für die Rückmeldung wir geben Sie mal an die Thüringer Regionalleitung weiter, damit das mit der Station noch mal geprüft werden kann. Frohe Feiertage!

Kommentar von Sebastian |

Wir sind vergangenes Jahr von Jena nach Saalfeld gezogen. Das einzige was uns hier fehlt ist tatsächlich Teilauto. Zwar ist der ÖPNV hier gut ausgebaut aber Carsharing als ergänzendes Angebot dennoch dringend notwendig. Ich denke das Städtedreieck Saalfeld-Rudolstadt-Bad Blankenburg hätte das Potenzial, zumindest erst einmal an den gut frequentierten Bahnhöfen!?

Antwort von teilAuto & cityflitzer

Wir leiten Ihre Anfrage mal zur Kenntnisnahme an die Kolleg*innen weiter, die bei uns für Neue Standorte/Kleinere Städte zuständig sind.

Kommentar von Tobi |

Hallo,

ich freue mich über jede neue Station. Allerdings wäre ich zufriedener wenn auch kleinere Städte eine Station bekämen, denn da sind die öffentlichen Verkehrsmittel auch nicht immer die besste Wahl.
In Döbeln würde ich eine Station begrüßen.

Antwort von teilAuto & cityflitzer

Wir leiten Ihren Vorschlag mit Döbeln mal an die zuständigen Kollegen weiter. Versprechen können wir da aber leider nichts.

Kommentar von Johanna |

Eine Station in Jena Cospeda wäre schön. Dort leben viele Studenten und Menschen ohne Auto, die das sicherlich gerne nutzen würden. Der E-Roller vom Nahverkehr werden z. B. (zumindest im Sommer) sehr gut angenommen.

Antwort von teilAuto & cityflitzer

Wir leiten Ihren Vorschlag mal an den zuständigen Kollegen weiter. Frohes Fest!

Kommentar von Christian |

Ich bin weiterhin sehr zufrieden mit TA. Der ID 4 ist immer wieder mal auf Grafiken abgebildet - wann kommt er?

Antwort von teilAuto & cityflitzer

Ja, der ID.4 sollte eigentlich 2022 in die Flotte kommen. Da sind vermutlich wieder Lieferschwierigkeiten dazwischen gekommen.

Kommentar von Tomek |

Wir brauchen eine Station in Görlitz-Königshufen.

Antwort von teilAuto & cityflitzer

Wir leiten Ihre Anfrage mal an die zuständigen Kolleg*innen weiter.

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.